NEU:

Grundlagen der deutschen Standardsprache in Theorie und Praxis

Dialekte sind die schönste Identifikation der Menschen mit ihrer Heimat!

Was sagt z.B. der Pfälzer: “Wie lieb isch mei pälzisch Sprooch!”

Ich möchte Ihnen Ihren Dialekt nicht abtrainieren!

 

Mein Ziel ist es, dass Sie im Berufsalltag mit Geschäftspartnern aus anderen Regionen Deutschlands und aus dem Ausland, bei Präsentationen und Vorträgen gut verstanden werden. Manchmal wird derjenige, der Hochdeutsch spricht auch als “kompetenter” angesehen. Nicht immer zu Recht!

Ich möchte, dass es Ihnen gelingt, je nach Situation und Bedarf bewusst vom Dialekt in die Hochsprache ( und umgekehrt) wechseln zu können.

Das Seminar beinhaltet theoretische Grundlagen und praktischen Übungen, die Sie selbstständig zu Hause weiterführen können. Ich weise Sie auf Besonderheiten der jeweiligen Dialekte im Vergleich zur deutschen Standardsprache hin und werde mit Ihnen intensiv an der hochdeutschen Aussprache arbeiten.

 

Akzentfreies Sprechen: das führt zu einer verbesserten Verständlichkeit und zu einem kompetenteren Auftreten im Umgang mit deutschsprachigen Gesprächspartnern.

 

Mit guten deutschen (grammatikalischen) Grundkenntnissen erlernen Sie phonetische und artikulatorische Regeln für die deutsche Hochsprache, sowie die deutsche Intonation und Sprechmelodie.

 

___________________________________________________________________________________________

 

Stimme, Präsenz und Ausdruck

 

Eine ausdrucksvolle, klare, klangschöne Stimme wirkt angenehm und vermittelt Glaubwürdigkeit und Kompetenz. Und eine klare und gut verständliche Sprache hilft Ihnen, andere zu überzeugen und sich selbst erfolgreich zu präsentieren.

In einem Einzelcoaching haben Sie die Möglichkeit, Ihr persönliches Lernziel individuell zu erarbeiten. Das Training wird gezielt auf Ihre Stärken und Schwächen ausgerichtet. Mögliche Schwächen sind z.B. undeutliches Sprechen, die Sprechgeschwindigkeit, die Lautstärke, Heiserkeit, eine starke Dialektfärbung.